Kunsthandel Michael KRAUT - Bleiburg
  HOME Ausstellung Katalog Newsletter
   Werner Berg Museum   Kontakt  

KATALOG

GODWIN EKHARD (Kalwang 1932 - 1995 Wien)
"Kreuzigung - Triptychon" - 1955

VERKAUFT

signiert, datiert
Öllasuren auf Hartfaser, 108 x 126 cm


zurück






Alle abgebildeten Werke sind verkäuflich. Preise auf Anfrage. Für die Echtheit der Gemälde wird garantiert.


Godwin Ekhard besuchte von 1947 bis 1951 die Grazer Kunstgewerbeschule unter Rudolf Szyszkowitz und von 1952 bis 1954 als Schüler von Albert Paris Gütersloh die Wiener Akademie der bildenden Künste. 1954 nimmt er an der Schule des Sehens unter Oskar Kokoschka teil. Ekhard ist Mitglied der Jungen Gruppe Graz, der Grazer Sezession und des Neuen Wiener Hagenbundes. Er unternahm zahlreiche Studienreisen durch ganz Europa und lebte ab 1963 in Rom. Sein Schaffen wurde international in Rezensionen und mit Preisen und Auszeichnungen geehrt. Die letzte große Ausstellung in Österreich hatte Godwin Ekhard 1976 in der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz. (Lit. Sophie Cieslar)

Werke von Godwin Ekhard befinden sich in der Albertina in Wien, im Museo de Arte Moderna in Sao Paulo, im Landes Museum Graz, im Wolfgang Gurlittmuseum Linz, im Landesmuseum Oldenburg, im Heinrich Hoffmann Museum Frankfurt, im Museo di Roma, in den Vatikanischen Museen.

zurück    Anfrage/Kontakt