Kunsthandel Michael KRAUT - Bleiburg
  HOME Ausstellung Katalog Newsletter
   Werner Berg Museum   Kontakt  

KATALOG

KIRIL ZONEV (Kjustendil 1896 - 1961 Sofia)
"Mexikanerin" - 1933

signiert, datiert
Öl auf Leinwand, 81 x 65 cm


zurück






Alle abgebildeten Werke sind verkäuflich. Preise auf Anfrage. Für die Echtheit der Gemälde wird garantiert.


Kiril Zonev beginnt 1914 das Kunststudium an der Kunstindustrieschule in Sofia, das durch den 1. Weltkrieg unterbrochen wird. Er setzt es 1918 fort und beendet den Grundkurs. 1920 fährt Zonev nach Wien und studiert zwei Semester an der Wiener Kunstakademie. Vom Wintersemester 1921 bis 1925 studiert er in München an der Kunstakademie Malerei bei den Professoren Hugo von Habermann (1849 - 1929) und Karl Caspar (1879 - 1956). Er spezialisiert sich auch in Technologie, Konservierung und Restaurierung bei Prof. Max Doerner (1870 - 1939). Die letzten beiden Jahre ist Zonev Meisterschüler bei Prof. von Habermann und schließt sein Studium mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Bis 1929 bleibt er in München. Er ist Mitglied des Künstlervereins "Jury frei", deren Vorstandsmitglied er ist. Zonev zeigt acht eigene Ausstellungen und beteiligt sich jedes Jahr an den Ausstellungen im Glaspalast. Sein Schaffen aus dieser Zeit ist geprägt durch die Stilrichtung der "Neuen Sachlichkeit". Dieser Stil bleibt auch später für sein ganzes Werk charakteristisch. Er bereist viele Länder Europas. 1926 hat er eine eigene Ausstellung in Sofia. Ein Jahr lang lebt und arbeitet er in Berlin, von 1930 bis 1932 reist er durch Mexiko und Kuba. Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten in Deutschland 1933 wird die Vereinigung "Jury frei" verboten, und Zonev muss als ihr Mitglied das Land verlassen. Er kehrt nach Bulgarien zurück, organisiert seine zweite eigene Ausstellung und wird Mitglied von der modern orientierten Vereinigung "Druzestvo na novite hudoznici" (Verein der neuen Künstler). Von 1942 bis 1950 ist er Professor an der Kunstakademie in Sofia. Er schreibt Werke über Konservierung und Restaurierung, zur Geschichte und Theorie der Kunst und seine Memoiren. Kiril Zonev ist einer der bedeutendsten Vertreter der bulgarischen Kunst in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Lit.: Archiv von Kiril Zonev in der Nationalen Kunstgalerie
Koeva, Krassimira - Kiril Zonev, Sofia 1996


zurück    Anfrage/Kontakt