Kunsthandel Michael KRAUT - Bleiburg
  HOME Ausstellung Katalog Newsletter
   Werner Berg Museum   Kontakt  

KATALOG

MAGNUS ZELLER (Biesenrode 1888 - 1972 Berlin)
"Christus - nach dem Grabtuch in Turin" - 1948

VERKAUFT

signiert
Öl auf Leinwand, 44,2 x 40,5 cm
verso betitelt und datiert


zurück






Alle abgebildeten Werke sind verkäuflich. Preise auf Anfrage. Für die Echtheit der Gemälde wird garantiert.


Magnus Zeller war Schüler von Lovis Corinth und Mitglied der Berliner Sezession. Zu den Museen, in denen seine Werke vertreten sind, gehört auch die Berliner Nationalgalerie.

"Die bildende Kunst soll ergreifen, erschüttern. Man will in einem Bild eine Deutung unseres rätselvollen Daseins erblicken, von der man Tröstung und Verheißung erhofft. Man will angeregt werden, will Glauben und Zuversicht finden". Zellers politische und religiöse Bilder bedingen einander. Nach dem Erlebnis des Ersten Weltkriegs wird ihm der geschundene Christus zur Identifikationsfigur.

Lit.: Magnus Zeller - "Entrückung und Aufruhr"
Stadtmuseum Berlin, Museum Ephraim-Palais 2002/03

zurück    Anfrage/Kontakt